LED - die Zukunft der Beleuchtungstechnik

Die Beleuchtungstechnik steht weltweit vor einem gravierenden Umbruch: In immer mehr Anwendungsbereichen werden klassische Leuchtmittel durch effiziente und leistungsfähige LEDs ersetzt. Durch die enormen Fortschritte der LED konnte eine Vielfalt von Anwendungsfeldern erobert werden. So folgte dem Einsatz in der Innenbeleuchtung im Automobil die Verwendung im Außenbereich, angefangen von den Bremsleuchten bis hin zu Frontscheinwerfern basierend auf weißen LEDs. Derzeit erobert die LED auch die Allgemeinbeleuchtung.

LED - neues Licht, neue Funktionalitäten

Neben der Forderung höchster Energieeffizienz stehen bei der Neuausrichtung des Lichtmarktes auch neue Funktionalitäten und die gezielte Nutzung und Ader Wirkung des Lichtes auf den Organismus im Vordergrund. Die Beleuchtung von morgen wird nicht durch einzelne Lampen bestimmt, der Trend geht vielmehr hin zu intelligenten Lichtlösungen, die die Energieeffizienz optimieren und hohe Funktionalität ermöglichen.f "Elemente verwalten".

LED Beleuchtung - Vorteile

LED-Lampen, kurz für Lampen mit Licht emittierenden Dioden, geben schon ab der ersten Sekunde ihre volle Lichtstärke ab. Sie sind leuchtstärker und sparsamer als die Energiesparleuchtstofflampen (ESL) und ihr Licht wird ganz zu Recht als angenehmer empfunden. Zudem kommen sie ohne giftiges Quecksilber aus und müssen auch nicht als Sondermüll entsorgt werden.:Klicken Sie auf "Elemente verwalten".

LED Beleuchtung - Effizienz.

Bleibt die Kernfrage bei allen Sparbemühungen: Wie viel Energie wandeln die LED-Lampen tatsächlich in Licht um? Dies wird aus den Messwerten für die Leistungsaufnahme und dem Lichtstrom ermittelt. Daraus ergibt sich der Beleuchtungswirkungsgrad. Und dieser ist mit 90 bis 110 Lumen pro Watt neun bis zehn Mal so hoch wie der einer 60-Watt-Glühlampe und bis zu drei Mal besser als bei einer vergleichbar hellen Energiesparleuchtstofflampe.

Please reload